Das Dialogische Prinzip - Aktualitität über 100 Jahre

March 8, 2018 - March 9, 2018
Department of Philosophy KTH, University of Salzburg

Europasaal in der Edmundsburg
Salzburg
Austria

This will be an accessible event, including organized related activities

All speakers:

Aleida Assmann
University of Konstanz
Emmanuel J. Bauer
University of Salzburg
Christa Dürscheid
University of Zürich
Günter Figal
University of Freiburg (Germany)
Karl-Josef Kuschel
University of Tübingen
Karlheinz Töchterle
University of Innsbruck

Topic areas

Talks at this conference

Add a talk

Details

Symposion

Das Dialogische Prinzip –
Aktualität über 100 Jahre

8. und 9. März 2018

Universität Salzburg

Europasaal in der Edmundsburg

Seit nunmehr 100 Jahren pocht die Dialogphilosophie auf ein Prinzip, das sich gerade angesichts des hundertjährigen Endes des Ersten Weltkrieges neu zu bedenken lohnt – den echten Dialog, der davon getragen ist, den jeweils anderen ernst zu nehmen, sich auf ihn einzulassen und sich von ihm berühren zu lassen. Diese Art der Begegnung von Ich und Du ist nicht nur Grundbedingung menschlichen Seins und Gedeihens, sondern mutatis mutandis auch eine wichtige Voraussetzung für echten und dauerhaften Frieden. In dem internationalen Symposion wird dieses wirkmächtige philosophische Prinzip aus der Sicht verschiedener Disziplinen wissenschaftlich neu untersucht, seine Wirkungsgeschichte erkundet und seine aktuelle Bedeutung für den Einzelnen wie für die Gemeinschaft angesichts der Herausforderungen in Politik, Religion und Gesellschaft ausgelotet.

Programm

Donnerstag, 8. März

10.00     Eröffnung

10.30     Karlheinz Töchterle: „Die Anfänge des Dialogs in der antiken Literatur und sein Ende in der aktuellen Politik“

11.30     Pause

12.00     Christa Dürscheid: „Die personale Kommunikation im Internet – (k)ein Dialog?“

13.00     Mittagspause

15.00     Günter Figal: „Im dialogischen Raum. Über die Möglichkeiten der Dialogphilosophie“

16.00     Pause

16.30     Emmanuel J. Bauer: „Das Dialogische Prinzip in der Psychotherapie“

17.30     Ende

Freitag, 9. März

10.00     Aleida Assmann: „Nationale Erinnerungen – Wege vom Monolog zum Dialog?“

11.00     Pause

11.30     Karl-Josef Kuschel: „Dialog als bleibende Herausforderung der Religionen“

12.30     Schlussworte

13.00     Ende der Veranstaltung

Supporting material

Add supporting material (slides, programs, etc.)

Reminders

Registration

Yes

March 1, 2018, 9:00am CET

Who is attending?

No one has said they will attend yet.

Will you attend this event?


Let us know so we can notify you of any change of plan.

RSVPing on PhilEvents is not sufficient to register for this event.

This event has been submitted and is maintained by:

(unaffiliated)

You should login and contact this user if you believe the information on this page needs updating.

If you judge that this event entry is inappropriate, please login and report it.