CFP: Urteile der Logik, Logik der Urteile

Submission deadline: May 6, 2022

Conference date(s):
September 29, 2022 - October 1, 2022

Go to the conference's page

Conference Venue:

Institute of Philosophy, FernUniversität in Hagen
Hagen, Germany

Topic areas

Details

Urteile und Aussagen haben eine lange Tradition in der Logik und sind spätestens seit Frege ins Zentrum des Interesses gerückt. Die traditionelle Logik baute zwar oftmals auf Begriffen auf, sprach dem Urteil aber einen besonderen Status zu. Viele Themen der Urteilslogik sind daher nicht nur in den Kanon der Logik, sondern auch der verwandten Disziplinen wie der Sprachphilosophie, Linguistik, Argumentationstheorie, Psychologie, Ontologie, Informatik etc. eingegangen: die Lehre vom Widerspruch, die Wahrheitstheorie, die Hermeneutik, die Urteilsformen, die Prädikation. In der modernen Logik sind viele Themen hinzugekommen, die das Urteil betreffen: das Axiom, die Formel, die Regel, der Gedanke, das Argument, die Rechtfertigung, die Behauptung, der Sprechakt, die Begründung u.v.a. Auch das Verhältnis zwischen traditioneller Urteilslehre und moderner Aussagenlogik ist immer noch ein Gegenstand von Forschungsdiskussionen

Die Tagung führt das Konzept fort, das 2021 mit dem Kongress „Begriffe der Logik, Logik der Begriffe“ in Leipzig erstmals umgesetzt wurde: Ziel ist es, Philosoph:innen und Wissenschaftler:innen aus verwandten Disziplinen zusammenzubringen, die sich mit Urteilen oder Aussagen im Kontext der traditionellen oder modernen Logik beschäftigen. Dabei stehen vor allem Themen und Fragen im Vordergrund, die die Philosophie und Geschichte der Logik betreffen. Diese umfassen beispielhafte Themen wie etwa:

–           Philosophie und Geschichte der Aussagenlogik

–           Die traditionelle Urteilslogik

–           Urteile in der Hermeneutik

–           Urteile und Begründungen (groundings)

–           Das sog. ‚Urteilsquadrat‘

–           Urteile und Argumente

–           Behauptung und Negation

–           Indische/ arabische/ … Urteils- oder Aussagenlogiken

–           Semantik der Urteile

–           Diagrammatische Darstellung von Urteilen

–           Urteile oder Aussagen bei Kant, Frege, Ladd-Franklin, Wittgenstein, …

u.v.a.

Zu vergeben sind Vorträge in den folgenden Kategorien: 6 Langvorträge (40 min. inkl. Diskussion); 15 Kurzvorträge (25 min.  inkl. Diskussion); 20 Poster.

Bewerber:innen für einen Vortrag oder ein Poster schicken bitte bis zum 6. Mai 2022 ein max. einseitiges Abstract an [email protected] Gern kann auch angegeben werden, welche Vortragskategorie gewünscht wird. Bis zum 30. Mai wird dann bekannt gegeben, welche Abstracts für welche Kategorie angenommen werden. Alle Kosten müssen selbst getragen werden.

Supporting material

Add supporting material (slides, programs, etc.)

Reminders

Custom tags:

#Logik, #Urteile, #Aussagen, #Frege, #Kant, #Wittgenstein, #Aristoteles, #Hermeneutik, #Begründungen, #Argumente, #Geschichte der Logik, #Philosophie der Logik, #